Ebonite Turbo/R

Der Turbo/R kommt mit einer drei Farben Kombination (Black-Sparkle/Aqua) als Reaktiv Pearl aus der Box. Ebonite hat hier einen Ball bevorzugt für medium Konditionen auf die Piste gebracht. Natürlich lässt sich dieser Ball mit seinem symmetrischem Gewichtsblock auch gut auf trockeneren/kurzen Mustern einsetzen. Das hohe RG mit einem niedrigem Differential und dem 2000er Abralon/Polish erfordert für alle drei Spielertypen eine direktere Spiellinie. Der Stroker spielte eine Linie 11:9 und fand den Break auf Leiste 8. Der Tweener spielte 16:12 und fand den Break auf Leiste 9. Der Cranker versuchte sich über den mittleren Pfeil (Auflage je nach Revs) und fand den Break ebenfalls auf Leiste 8. Bei trockeneren Konditionen kamen der Stroker und Tweener besser zurecht als der Cranker.

Diese Ausgabe zeigt eine unterschiedliche Laufeigenschaft gegenüber den Cyclone Ausgaben und läuft auch etwas länger.

alle Ballinfos online
Für detailierte Informationen wie Stärken, Schwächen und die Kenndaten loggen Sie sich bitte ein!

Eintrag vom 05.10.2017